BORG Kindberg

Verrückt? Na und!

Workshops im Wahlpflichtfach Psychologie

Im Rahmen von zwei Workshops wurden den Schülerinnen und Schülern aus der 7AB und 8. Klasse, die das Wahlpflichtfach Psychologie besuchen, einige Themen nähergebracht, welche in der Gesellschaft leider oft als „tabu“ gelten.
Die Psychologin und Psychotherapeutin Ulrike Gottlich von der Organisation „Verrückt? Na und!“ tauchte direkt nach einem auflockernden Kennenlernspiel mit uns in die Welt der psychischen Krankheiten ein. Ihr Ziel war es, zahlreiche Mythen, Gerüchte und beispielsweise durch soziale Medien verbreitete Unwahrheiten zum Thema geistige Erkrankungen aus dem Weg zu räumen und uns die Berührungsängste diese Thematik betreffend zu nehmen. (Das ist ihr sehr gut gelungen!). Auch Maßnahmen zur Prävention verschiedener Erkrankungen wurden uns nahegelegt. So lernten wir unter anderem, was die typischen Merkmale der häufigsten psychischen Erkrankungen sind und was zu tun ist, wenn diese bei jemandem im Bekannten- oder Freundeskreis auftreten.
Zum krönenden Abschluss erzählte uns Jörg, ein ehemaliger Patient von Ulrike, seine äußerst ergreifende Lebensgeschichte. Anschließend waren sowohl Ulrike als auch Jörg für Fragen innerhalb einer Feedbackrunde verfügbar.

Florentina Müller, 7A

Top