BORG Kindberg

Lesung  (Colin Hadler)

Am 24. Januar 2020 hatten wir die Ehre, einmal einer etwas anderen Lesung beizuwohnen. Colin Hadler, ein junger Autor aus Graz, brachte uns neben seinen zwei bereits veröffentlichten Romanen „Wenn das Feuer ausgeht“ und „Hinterm Hasen lauert er“ auch noch einen kleinen Ausschnitt aus seinem Werdegang näher. Der 18-Jährige ist nämlich neben seiner Arbeit als Jungautor auch noch Schüler und besucht derzeit die 8. Klasse eines BORGs in Graz.

Colin möchte die Umgebung seiner Romane selbst kennenlernen und hautnah erleben, um damit viele Eindrücke für eine neue Idee zu sammeln. Deshalb hat er sich auch eines Abends alleine in den Wald aufgemacht, um dort zu übernachten, so wie es auch die Protagonisten in seinem neuen Roman „Wenn das Feuer ausgeht“ tun. Das Buch handelt von einer 18-köpfigen Gruppe, die zwei Wochen in einem Camp mitten im Wald auf engstem Raum zusammenlebt. Anfangs scheint alles wie ein normales Feriencamp, doch nach und nach überschlagen sich die Ereignisse und schnell wird klar, dass sich jemand oder etwas nicht an die Regeln hält. Das Camp und die Menschen darin sind in Gefahr.

Um uns einen näheren Einblick in die Geschichte zu geben, las uns Colin Hadler das erste Kapitel seines Buches vor, erklärte uns nebenbei aber auch, wie es dazu kam und was hinter der Story eigentlich steckt. Mit seiner lustigen und offenen Art animierte er uns oft zum Lachen und später konnten einige von uns ein Exemplar seines neuen Buches – sogar mit Autogramm – erwerben.

Magdalena Zöscher, 7B

Top