Schütky

Georg Schütky

Regie

„Wir wälzen uns sozusagen in spielerischer Lust irgendwie durch das Stück.“

Der gebürtige Österreicher studierte Musiktheaterregie an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin. Heute inszeniert er an Theatern und Opernhäusern in ganz Deutschland und Österreich Schauspiel und Musiktheater.
Mit dem Next Liberty Kinder- und Jugendtheater Graz verbindet ihn eine besonders intensive künstlerische Beziehung. Nach „Das Kind der Seehundfrau“ und „Krieg, stell dir vor er wäre hier“ eröffnete er die Spielzeit 2017/2018 im September mit „König Artus“. In der Spielzeit 2018/19 folgte „Die rote Zora“. Im Herbst 2020 wird er das 5. Stück innerhalb von fünf Jahren an diesem Haus inszenieren.

Im Sommer 2018 inszenierte er zum 100-jährigen Todestag von Peter Rosegger in seiner Heimat Krieglach mit großem Erfolg dessen Roman „Jakob der Letzte“ mit einem 35-köpfigen Ensemble aus Profis und Laien.
Alle zwei Jahre kehrt er ans  BORG Kindberg zurück und schreibt und inszeniert die mittlerweile legendären BORG-Musicals. Nach „Die Räuber_innen“ (2016), „Odyssee“ (2018) kommt im Februar 2020 eine Musical-Version von Strauß‘ „Fledermaus“ auf die Bühne.