BORG Kindberg

Unsere Schule - Lehren und Lernen

Die Professorinnen und Professoren unserer Schule unterrichten fachlich seriös, inhaltlich bedeutsam sowie schülerorientiert, verfügen über ein breites, kompentenzorientiertes Methodenrepertoire und kümmern sich um regelmäßiges Feedback. Durch ihre Methodenvielfalt gelingt es den Lehrerinnen und Lehrern, das eigenständige und ihrem Leistungsstand angemessene Lernen der Schülerinnen und Schüler zu fördern. Diese erlangen dadurch die Kompetenz, für ihren Lernerfolg selbst Verantwortung zu übernehmen. Zur Sicherung des Unterrichtsertrages greifen unsere Lehrerinnen und Lehrer auf Web 2.0 Werkzeuge zurück. Die Lehr- und Lernprozesse weisen Zieltransparenz und eine deutliche Struktur auf. Dies wird durch eine schriftliche Zusammenfassung der Lernziele im Unterrichtsjahr (Jahresstoff) dokumentiert.

Unsere Schule stellt an ihre Schülerinnen und Schüler klare Leistungserwartungen. Es gibt nachvollziehbare Leistungsbeurteilungskonzepte, die am Beginn jedes Unterrichtsjahres dargelegt werden. Wir verfügen über ein standortbezogenes Förderkonzept, das unter ständiger Verbesserung auch in den nächsten Schuljahren beibehalten werden soll.

Besonders die unterschiedliche Leistungskapazität der 5. Klassen zeigt die Problematik unserer schwierigen Ausgangssituation auf: Das ORG hat die bildungspolitische Aufgabe, den Neue Mittelschulabgängern die Chance auf einen Maturaabschluss zu eröffnen. Aus diesem Grund ist es uns wichtig, dass unsere Lehrerinnen und Lehrer an unseren Partnerschulen unterrichten, wodurch die Verbindung zwischen Sekundarstufe I und II eine noch intensivere wird. Mit diesen Erfahrungen wird die Umstiegsphase zwischen Sekundarstufe I und II erleichtert. Zusätzlich werden durch ein gezieltes Förderprogramm schon in der Eingangsphase sowohl Begabte als auch leistungsschwache Schülerinnen und Schüler gefördert. Dazu dienen unterschiedliche Maßnahmen: Standardüberprüfungen in den ersten fünf Wochen des Schuljahres, unmittelbar folgend Förderangebote, Motivation und Lernen Lernen als Unterrichtsprinzip in allen Fächern, Klassenkonferenzen und Elternabende, Feedbackbogen sowie Gemeinschaft bildende Maßnahmen (Soziales Lernen). Die Maßnahmen müssen in den höheren Klassen entsprechend angepasst und fortgesetzt werden.

Besondere Beachtung wird in unserer Schule auf die gediegene und unaufgeregte Vorbereitung auf die neue kompetenzorientierte Reifeprüfung gelegt. Die guten Ergebnisse im Schulversuch Englisch bestätigen unsere Zugangsweise.

Aus dem Schulalltag
Random image
Top